Besucherbergwerk

St. Anna am Freudenstein Besucherbergwerk
Darstellung des Grubengebäudes, Pferdegöpel und Wasserrad mit Heinzenkunst (von Peter Günther Schneeberg/Neustädtel)

Willkommen im Besucherbergwerk St. Anna am Freudenstein in Zschorlau.

Erleben Sie das Abenteuer Bergbau in einer der ältesten Gruben des ehemals weltbekannten Schneeberger Bergbaureviers. In einer von der IG Historischer Bergbau Zschorlau e.V. wieder aufgewältigten und im Originalzustand erhalten gebliebenen Bergwerksanlage bekommen Sie einen Einblick von dem harten Berufsleben, aber auch vom fachlichen Können unserer bergmännischen Vorfahren. Bei der Besichtigung kann man nachempfinden unter welchen mühseligen Bedingungen dem Berg seine Schätze abgerungen wurden.

Unter Sachkundiger Führung können Sie beispielsweise eine mit Schlägel und Eisen herausgeschlägelte imposante Radstube (Höhe 12 Meter), sowie mächtige Erzabbaue bewundern.

Besucherinformationen

 

Führungen:  Mittwoch:  16 Uhr
 Samstag: 10 Uhr
und nach Vereinbarung Dauer ca. 1,5 h

Nach Absprache werden auch Spezialführungen mit einer Dauer von ca. 2-4 h durchgeführt.

Im Bergwerk herrschen Temperaturen von 8°C, weshalb wir Ihnen entsprechend warme Kleidung empfehlen.
Bergwerksausrüstung wird Ihnen bei Ihrem Besuch gestellt. Dazu gehört ein Umhang, Stiefel und ein Grubengeleucht.

Eintrittspreise: Kinder: 5,00€
Erwachsene: 7,00€
Ermäßigung für Gruppen auf Anfrage möglich

Anfahrt:

Besucherbergwerk Zschorlau
Talstraße 1
08321 Zschorlau
Telefon: (03771) 478874